Einsatz 079

Transformatorbrand

Datum: 03.10.2010
Abteilung: Meckenbeuren
Einsatzort: Senglingen
Einsatzbeginn: 20.57 Uhr
Einsatzende: 23.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/22, LF 16TS, RW 1, GW-T, MTW
Einsatzkräfte: 27 Mann

Einsatzbericht:
Vermutlich wegen eines technischen Defekts geriet der Transformator in Senglingen in Brand. Zunächst musste die Türe gewaltsam geöffnet werden, bevor mit einem Schaumrohr, einem Pulverlöscher und der Hi-Press die Flammen rasch bekämpft werden konnten.
Mitarbeiter des Regionalwerks wurden ebenfalls zum Einsatzort gerufen, um den Transformator vom Netz zu nehmen und um ihn nach den Löscharbeiten abzusichern. Durch den Brand kam es zu kurzfristigen Stromausfällen in Teilen Meckenbeurens und in Liebenau.